Brandon Sweeney, PH.D.

Brandon Sweeney ist Executive Vice President der Materialforschung und -entwicklung bei Essentium, Inc. Brandon Sweeney leitet die Forschung und Entwicklung für die bahnbrechenden Materialien, die Essentium entwickelt, um das industrielle Additive Manufacturing zu revolutionieren.

In seiner Rolle war Brandon entscheidend an der Erforschung der modernsten Materialwissenschaft beteiligt, die erforderlich ist, um die 3D-Drucktechnologie von Essentium zum Leben zu erwecken. Brandons Arbeit bei Essentium kombiniert Durchbrüche im thermoplastischen Polymer-3D-Druck durch die proprietäre elektrische Feldtechnologie in Militärqualität und Filamente mit Kohlenstoff-Nanoröhren-Beschichtung, die FlashFuse™-Filamenttechnologie des Unternehmens, die zusammen die Festigkeit der Zwischenschichten einer herkömmlichen 3D-Druckkomponente mehr als verdoppelt. Diese Technologien werden kombiniert, um Unternehmen dabei zu helfen, die Herausforderungen in Bezug auf Geschwindigkeit, Stärke und Skalierbarkeit durch den Einsatz von 3D-Druck bei Additive Manufacturing zu meistern.

Brandon hat zudem das Unternehmen TriFusion Devices mitbegründet, ein Unternehmen, dessen Technologie endlich die Herstellung von 3D-gedruckten Teilen mit mechanischen Eigenschaften verspricht, die mit denen von konventionell hergestellten Teilen konkurrieren können und somit die Voraussetzungen für eine wahre Revolution des 3D-Drucks in der Orthesen- und Prothesenindustrie festzulegen.
Brandon promovierte im Fachbereich Materialwissenschaft und -technik an der Texas A&M University, wo er an der Entwicklung eines speziellen Druckers beteiligt war und gleichzeitig die Erhitzung von Kohlenstoffnanoröhren durch Mikrowellenstrahlung untersuchte, wodurch 3D-gedruckte Teile im Nanomaßstab geschweißt werden können.

Brandon verfügt über einen Abschluss als Bachelor of Science in Materialwissenschaft und -technik vom Rensselaer Polytechnic Institute. Vor seinem Abschluss an der Texas A&M arbeitete Brandon als Forschungswissenschaftler in den Army Research Labs auf den Aberdeen Proving Grounds in Maryland. Während seiner Zeit bei den Army Research Labs konnte Brandon Erfahrungen in der Nanotechnologieentwicklung und im 3D-Druck für Roboterfahrzeuge sammeln.

    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop
      Calculate Shipping